Obermühle Borken-Kerstenhausen

Obermühle Kerstenhausen
Generationsbetrieb
Direkt zum Seiteninhalt
Hochwertige Mehle aus unserer Mühle
Herzlich willkommen auf unserer Webseite.

Unser Mühlenbetrieb produziert hochwertige Mehle - und das schon seit Generationen.

Wir würden uns freuen, auch Sie schon bald zu unseren zufriedenen Kunden zählen zu dürfen.
Überzeugen Sie sich gern von unserem Angebot.
UNSERE PRODUKTE
Wir vertreiben neben unserem selbst erzeugten Roggenmehl auch andere Mühlenprodukte wie  Weizenmehl, Dinkelmehl sowie Backschrot aus Weizen, Roggen und Dinkel.

Unser Betrieb
die Obermühle in Kerstenhausen

wir produzieren für Sie regionale Qualität
In Nordhessen, genauer im nördlichen Schwalm-Eder-Kreis, findet man die Obermühle Kerstenhausen. Das Dörfchen Borken-Kerstenhausen liegt idyllisch zwischen der Bergwerkstadt Borken und dem Kurort Bad Zwesten. Nachweislich seit über 440 Jahren gibt es die Obermühle an der Schwalm, seit 1578 drehen sich die Räder der alten Wassermühle nun schon. Mühlen kann man als die ältesten technischen Betriebe einstufen.
Mehrere Generationen Müllerfamilien lebten an diesem Standort, seit 1890 ist die Obermühle im Besitz der Familie Staffel-Lux. Müllermeister Georg Staffel leitete die Mühle seitdem für viele Jahrzehnte lang; er blieb seiner Arbeit als Müller treu und unterstützte seinen Schwiegersohn Adolf Lux, der ebenfalls den Titel Müllermeister trägt, bis ins hohe Alter von 87 Jahren. Noch heute ist Adolf Lux als Müllermeister im Mühlenbetrieb tätig und bringt sein Fachwissen um die richtige Mehlmischung ein.

Der Mühlenbetrieb und der landwirtschaftliche Betrieb werden heute von den Brüdern Volker und Claus-Wilhelm Lux sowie deren Familien in einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) bewirtschaftet.

Die eingebaute Francis-Turbine der Mühle arbeitet bis zum heutigen Tage zuverlässig und problemlos Tag für Tag . Sie treibt neben dem Generator zur Stromproduktion die Mühle über Transmission an. So können wir für Sie - wie schon Generationen vor uns - das hochwertige Korn zu Mehl vermahlen. Neben selbsterzeugtem Roggenmehl können nach wie vor auch andere Mühlenprodukte wie Weizenmehl, Dinkelmehl sowie Backschrot aus Weizen, Roggen und Dinkel käuflich erworben werden.

Möchten Sie mehr über die Geschichte unserer Mühle erfahren? Dann lesen Sie bitte hier weiter...
Vom Korn zum Mehl
Wissen Sie eigentlich, wie aus einem Saatkorn das fein gemahlene Mehl entsteht?
Von der Aussaat des Korns über die Pflege der Pflanzen bis zur Ernte der reifen Körner und deren Verarbeitung in der Mühle sind viele Arbeitsschritte nötig.
Wir möchten Ihnen einen kleinen Einblick in die Abläufe vom Korn zum Mehl geben und haben Ihnen dies in einer Fotostrecke festgehalten.

FOTOSTRECKE >  demnächst
Regionale Qualität

Unsere kleine Wassermühle stellt in der heutigen Zeit ein Kleinod dar, auf deren immer noch funktionierende Technik wir sehr stolz sind. Viele zufriedene Kunden setzen beim Einkauf auf Regionalität und wissen die Qualität unserer Mehle bereits zu schätzen. Wir freuen uns, dass der Kreis derer immer größer wird.

Möchten auch Sie sich ein Bild von unserem Familienbetrieb machen und / oder unsere Mehle käuflich erwerben?

Wir sind Mitglied im
Hessischen Landesverein zur Erhaltung und Nutzung von Mühlen (HLM) e. V.
Zurück zum Seiteninhalt